Johann Michael Nagonius, ein Dichter italienischer Herkunft, bereiste im ausgehenden 15. Jahrhundert europäische Fürstenhöfe und verfasste Lobgedichte auf den jeweiligen Herrscher. Die vorliegende, wohl um 1500 verfasste Schrift propagiert die Wahl Maximilians zum Kaiser – acht Jahre bevor die Wahl tatsächlich stattgefunden hat.

Maximilian I.

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s