Dolce & Gabbana: Star-Designer laden zum Liebes-Duell

Start der Milan Fashion Week – die italienische Metropole ist jetzt das Zentrum der Modewelt

Zwei gekreuzte Colts, die uns rätseln lassen: Zielen sie auf die Herzen, vielleicht sogar auf unsere, oder feuern sie Schüsse der Liebe ab? Die Illustration, die reichlich Anlass zur Interpretation gibt, ziert die Einladung zur Dolce & Gabbana-Show im Metropol in Mailand.

An diesem Wochenende und den zwei darauffolgenden Tagen ist die italienische Stadt Zentrum der Modewelt. Bei der Milano Moda Uomo wird bereits jetzt gezeigt, was Mann im nächsten Winter trägt. Ohne diese begehrten Einladungen, die ich bei der Ankunft in meinem Hotel in Mailand in Empfang genommen habe, bleibt der Zugang zu den Shows, für die Einkäufer, Journalisten und Blogger aus der ganzen Welt anreisen, verwehrt.

Wer die D&G-Einladung öffnet, hört eine Melodie, die wir alle kennen – und zwar das Thema aus „Für eine Handvoll Dollar“. Drei Herren, man möchte sie ob ihres Outfits nicht unbedingt Cowboys nennen, sitzen in der Wüste und starren in die Ferne. Domenico Dolce und Stefano Gabbana, die erst jüngst mit einer Kopftuch-Kollektion für Musliminnen überrascht, haben, machen’s so spannend wie einst Wyatt Earp und Doc Holliday am O. K. Corral …

Ebenfalls sehr auffällig: Cornelianis außerordentlich elegante Einladung mit Lochmuster, Etros Feier des „Indian Summer“, inklusive Dia, das eine elegante Vogelscheuche zeigt, und Philipp Pleins schwarzes Sechseck auf dem Rapper Lil Wayne als Special Guest angekündigt wird.

Milan_Einladungen_01